live auction

141. Kunst- und Antiquitätenauktion
am 31. Mai 2024

2.206 Positionen

Netscher, Caspar (1639 Heidelberg - 1694 Den Haag) attr.

Lot 2623 limit € 3.800

Öl/Lwd. doubliert, MUTTER UND KIND, Schlafstube mit Mutter und Kleinkind vor Wiege, rechts unten signiert: C. Netscher (CN ligiert), Leinwand wohl über längere Zeit vom Keilrahmen gelöst und gefaltet aufbewahrt, Faltung zeichnet sich mittig diagonal über das Gemälde leicht ab, breite getreppte Rahmung mit profilierter Innengoldleiste (an den Ecken leicht best.), ca. 53,5 x 43,5 cm, mit Rahmung ca. 76 x 66 cm. Das Gemälde stammt wohl aus der frühen Schaffenszeit des Künstlers zwischen 1655 und 1669. Die Motive orientieren sich stark an die Genrebilder aus dem bürgerlichen Leben seines Lehrers Gerald Ter Borch, später widmete Netscher sich überwiegend dem höfischen Porträt. Der Künstler gehört zu den bedeutenden niederländischen Porträt- und Genremalern des 17. Jahrhunderts. Seine Gemälde sind in allen bedeutenden Museen der Welt vertreten (u.a. Reichsmuseum Amsterdam, Dresdener Gemäldesammlung).

bid preparation

Current auction

141. Kunst- und Antiquitätenauktion
am 31. Mai 2024

CMS